Zum Inhalt springen

Header

Video
1. Tag an den US Open
Aus Sport-Clip vom 14.06.2019.
abspielen
Inhalt

Nach der 1. Runde Justin Rose führt das Feld bei den US Open an

Der Olympiasieger ist dank einer fast makellosen Runde einen Schlag besser als die Konkurrenz.

Der 38-jährige Engländer Justin Rose, der am US Open 2013 seinen bislang einzigen Sieg auf Grand-Slam-Stufe errungen hatte, zeigte in Pebble Beach südlich von San Francisco eine fast makellose Runde mit einem Eagle, 5 Birdies und nur einem Schlagverlust.

Koepka und Woods in Lauerstellung

Die ersten Favoriten haben sich auf dem berühmten, malerischen Küstenplatz in günstige Positionen gebracht. Tiger Woods büsste mit einem 70er-Umgang (1 unter Par) 5 Schläge auf Justin Rose ein.

Der 15-fache Majorturnier-Sieger zeigte eine seltsame Runde. Zwischen dem 4. und dem 7. Loch spielte er drei Birdies und ein Doppelbogey, auf allen übrigen Löchern Par. Brooks Koepka, der in dieser Woche seinen dritten US-Open-Triumph in Serie anstrebt, startete noch einen Schlag besser als Woods.

Klassement nach dem 1. Tag

US Open (12,5 Mio. Dollar/Par 71). Stand nach der 1. Runde: 1. Justin Rose (ENG) 65. 2. Louis Oosthuizen (RSA), Rickie Fowler (USA), Xander Schauffele (USA) und Aaron Wise (USA) je 66. 6. Scott Piercy (USA) und Nate Lashley (USA) je 67. 8. u.a. Rory McIlroy (NIR), Francesco Molinari (ITA) und Henrik Stenson (SWE) je 68.

Ferner: 16. Brooks Koepka (USA), Martin Kaymer (GER), Jon Rahm (ESP), Sergio Garcia (ESP) und Matthew Fitzpatrick (ENG) je 69. 28. Tiger Woods (USA), Jason Day (AUS), Adam Scott (AUS) und Zach Johnson (USA) je 70. 40. Dustin Johnson (USA), Patrick Reed (USA) und Danny Willett (ENG) je 71. 58. Jordan Spieth (USA), Phil Mickelson (USA) und Luke Donald (ENG) je 72. 77. Justin Thomas (USA) 73. 116. Bubba Watson (USA), Ernie Els (RSA) und Alexander Noren (SWE) je 75. - 156 klassiert.