Zum Inhalt springen
Inhalt

Tag 3 am British Open Ein Trio führt vor der Schlussrunde

Jordan Spieth, Xander Schauffele und Kevin Kisner liegen in Carnoustie in Front. Tiger Woods folgt 4 Schläge dahinter.

Jordan Spieth hebt den Zeigefinger.
Legende: Lancierte eine Aufholjagd Jordan Spieth legte eine 65er-Runde hin. Reuters

Die Schlussrunde am British Open verspricht Hochspannung: Nach dem 3. Tag liegt der amerikanische Vorjahressieger Jordan Spieth schlaggleich mit seinen Landsleuten Xander Schauffele und Kevin Kisner mit 204 Schlägen (9 unter Par) in Führung.

Der 24-jährige Texaner Spieth, der auf der 3. Runde 10 Plätze gutmachte, ist vor den letzten 18 Löchern auf dem berüchtigten Par-71-Kurs an Schottlands Ostküste der klare Favorit auf den Sieg.

Dagegen hat Tiger Woods trotz einer hervorragenden 3. Runde von 66 Schlägen (5 unter Par) nur noch geringe Chancen auf den Sieg beim ältesten Golfturnier der Welt. Der wieder erstarkte Amerikaner, der 2008 letztmals ein Major gewonnen hat, lauert unter anderem mit Rory McIlroy und Zach Johnson auf Rang 6.

Rose knapp am Platzrekord vorbei

Für Aufsehen sorgte auch Justin Rose. Der Engländer verfehlte mit einer 64er-Runde den 2017 aufgestellten Platzrekord seines Landsmanns Tommy Fleetwood nur um einen Schlag.

British Open: Stand nach der 3. Runde

1.Jordan Spieth (USA)
204 (72/67/65/..)
1.Xander Schauffele (USA)204 (71/66/67/..)
1.
Kevin Kisner (USA)
204 (66/70/68/..)
4.Kevin Chappell (USA)
206 (70/69/67/..)
5.Francesco Molinari (It)
207 (70/72/65/..)
6.Tiger Woods (USA)
208 (71/71/66/..)
6.Simon Webb (USA)
208 (70/71/67/..)
6.Alex Noren (Sd)
208 (70/71/67/..)
6.
Matt Kuchar (USA)
208 (70/68/70/..)
6.
Rory McIlroy (NIrl)
208 (69/69/70/..)
6.Tommy Fleetwood (Eng)
208 (72/65/71/..)
6.Zach Johnson (USA)208 (69/67/72/..)

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.