Zum Inhalt springen

Header

Mickelson: «Ich spiele viel besser als in der letzten, sehr langen Zeit» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 23.05.2021.
Inhalt

US PGA Championship Senior Mickelson behauptet Führung

Der 50-jährige Amerikaner Phil Mickelson hat an der 103. US PGA Championship auf Kiawah Island (South Carolina) auch nach 3 Runden die Führung inne.

Der Amerikaner Brooks Koepka, einer der Topfavoriten, ist mit einem Schlag Rückstand Mickelsons erster Verfolger. Die beiden sind die Spieler mit den meisten Majortiteln im 156-köpfigen Feld. Mickelson hat fünf grosse Turniere für sich entschieden, Brooks in den Jahren 2017 bis 2019 vier.

Nur Rory McIlroy, der ebenfalls vier Majortitel im Palmarès hat, kann sich mit ihnen messen. Aber der Nordire liegt vor der Schlussrunde auf dem Par-72-Kurs weit zurück.

Altersrekord winkt

Sollte Mickelson erstmals seit Juli 2013, seit dem British Open in Muirfield, wieder ein grosses Turnier gewinnen, wäre dies angesichts seines Alters eine Sensation. Er wäre dann der mit Abstand älteste Sieger in der Geschichte der vier Majors.

Doppelbogey an Loch 13

Während der 3. Runde führte Mickelson zeitweilig mit fünf Schlägen Vorsprung, bevor er an den Löchern 12 und 13 drei Schlagverluste hinnehmen musste. Insgesamt kam er mit 70 Schlägen durch (2 unter Par). Koepka verzeichnete fünf Birdies und drei Bogeys.

Stand nach der 3. Runde

Box aufklappenBox zuklappen

1. Phil Mickelson (USA) 209 (70/69/70). 2. Brooks Koepka (USA) 210 (69/71/70). 3. Louis Oosthuizen (RSA) 211 (71/68/72). 4. Kevin Streelman (USA) 212 (70/72/70). 5. Christiaan Bezuidenhout (RSA) 213 (71/70/72) und Branden Grace (RSA) 213 (70/71/72). 7. Bryson DeChambeau (USA) 214 (72/71/71), Gary Woodland (USA) 214 (70/72/72) und Joaquin Niemann (CHI) 214 (71/72/71).

Ferner: 13. Jordan Spieth (USA) 216 (73/75/68) und Matthew Fitzpatrick (ENG) 216 (73/71/72). 23. Hideki Matsuyama (JPN) 217 (73/68/76), Shane Lowry (IRL) 217 (73/71/73) und Padraig Harrington (IRL) 217 (71/73/73). 38. Collin Morikawa (USA/TV) 219 (70/75/74), Jon Rahm (ESP) 219 (72/75/72) und Alexander Noren (SWE) 219 (77/72/70). 45. Lee Westwood (ENG) 220 (73/72/75) und Justin Rose (ENG) 220 (72/75/73). 51. Rory McIlroy (NIR) 221 (75/72/74) und Jason Day (AUS) 221 (74/75/72). 58. Danny Willett (ENG) 222 (77/71/74) und Bubba Watson (USA) 222 (72/73/77).

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen