Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweiz vor Sieg am Yellow Cup
Aus Sport-Clip vom 04.01.2020.
abspielen
Inhalt

2. Sieg am Yellow Cup Schweiz mit gelungener Revanche gegen Tunesien

Die Schweizer Handball-Nati ist weiter in EM-Form. Am Yellow Cup kommt sie gegen Tunesien zum nächsten Sieg.

Letztes Jahr war die Schweiz Tunesien im Final des Yellow Cups noch unterlegen gewesen. Die Neuauflage stand aber unter einem anderen Stern. Das Team von Trainer Michael Suter bezwang den Titelverteidiger 29:26.

Ein Unentschieden in der abschliessenden Partie gegen die Niederlande am Sonntag reicht damit zum 7. Turniersieg.

Wieder ein Start nach Mass

Nach dem 32:22 gegen die Ukraine überzeugten die Schweizer in Winterthur auch im zweiten Spiel. Erneut legten sie einen Blitzstart hin. Sie verwerteten die ersten acht Angriffe und lagen bald 9:4 vorne. In der Folge schlichen sich bei den Einheimischen ein paar Fehler ein. Näher als bis auf zwei Tore kamen die Nordafrikaner jedoch nicht heran. Praktisch mit dem Pausenpfiff erhöhte Dimitrij Küttel mit einem herrlichen Schuss auf 16:13.

Auch in die zweite Halbzeit starteten die Schweizer, die ohne den geschonten Starspieler Andy Schmid antraten, hoch konzentriert. Bis zur 43. Minute bauten sie den Vorsprung zum 25:17 auf acht Tore aus. Auch wenn Tunesien noch einmal herankam, war der Sieg nicht mehr in Gefahr.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Zimmermann  (gäissepeter)
    Schwacher Bericht der wenig handballbezogenen SRF-Redaktion. Keine Spieleraufstellung, Schiedsrichter, Torschützen, Torfolge, Anzahl Zuschauer. Der Matchwinner Lier wird nicht mit einem einzigen Wort erwähnt. Wieso werden eigentlich die SRF-Beiträge nicht mit dem Namen des Schreibers, der Schreiberin, veröffentlicht?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von jean-claude albert heusser  (jeani)
      SRF Sport hat anscheinend "keine Handball Experten oder solche wo wenigstens wissen wie es geht"!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Die Schweiz hat auch gegen Tunesien phasenweise toll gespielt, wie schon gegen die Ukraine. Was gegen Tunesien leider überhaupt nicht funktionierte, was das Spiel in Überzahl. Man schoss in diesen Phasen kaum Tore und musste stattdessen noch Tore einstecken, sogar mit 7 gegen 5 Spieler. Dies dürfte Manuel Suter nicht entgangen sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen