Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auftakt der Handball-NLA Kadetten souverän gegen GC – Kriens-Luzern schlägt Wacker Thun

In der 1. Runde der NLA schlagen die Kadetten Schaffhausen GC Amicitia Zürich mit 27:18. Wacker Thun verliert gegen Kriens-Luzern.

Kadetten-Torhüter Kristian Pilipovic
Legende: War gegen GC der Matchwinner auf Seiten der Kadetten Torhüter Kristian Pilipovic. Freshfocus

Die Kadetten Schaffhausen sind mit einem Sieg gegen GC in die neue Saison gestartet. In der 50. Minute führten die Kadetten erst 18:15, dann zogen sie innert gut 7 Minuten auf 25:16 davon. Der Matchwinner der Gastgeber war Kristian Pilipovic, der es mit 20 Paraden auf eine hervorragende Abwehrquote von 55 Prozent brachte.

Wacker Thun startet mit Niederlage

Ein Zeichen der Stärke setzte Kriens-Luzern, das Wacker Thun zuhause 30:21 bezwang. Nachdem die Partie bis zum 19:18 (45.) ausgeglichen verlaufen war, gelang den Thunern bis zum 19:28 (58.) kein Treffer mehr. Bei den Zentralschweizern feierte der slowenische Regisseur Janus Lapajne mit 8 Toren aus 9 Würfen einen gelungenen Einstand.

Pfadi Winterthur gewann gegen den BSV Bern 31:27. Die Basis zum Sieg legten die Winterthurer am Ende der ersten Halbzeit, als sie sich nach dem 12:10 (21.) auf 19:11 (30.) absetzten. St. Otmar St. Gallen bezwang Suhr Aarau 29:26. Bei den Gästen zeichnete sich der Portugiese Diogo Oliveira als elffacher Torschütze aus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen