Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Die Kadetten wollen am Sonntag wieder einmal einen Titel feiern.
Legende: Ende der Durststrecke? Die Kadetten wollen am Sonntag wieder einmal einen Titel feiern. Freshfocus
Inhalt

Cup-Final in Bern Siegen die Kadetten im 3. Duell?

Die Kadetten Schaffhausen und Wacker Thun stehen sich am Sonntag in Gümligen zum 3. Mal in einem Cupfinal gegenüber.

In den Cup-Finals 2012 und 2013 setzte sich jeweils Wacker Thun durch. Die favorisierten Kadetten sind also vor dem dritten Duell mit den Berner Oberländern gewarnt.

Nach einer Saison ohne Titel wollen die Schaffhauser wieder zum Erfolg zurückkehren. In der Mannschaft gab es auf die neue Spielzeit hin einen Umbruch mit 9 Abgängen und 7 Zuzügen. «Wir brachten den Findungsprozess schnell hinter uns», sagt Trainer Petr Hrachovec. «Doch wir sind noch nicht so resistent und konstant, wie wir das sein wollen.»

«Heimvorteil» für Wacker in Gümligen

Wacker sieht sich in der Aussenseiterrolle: «Diese liegt uns aber», sagt Captain Jonas Dähler. Man habe keinen Druck und die Freude stehe im Vordergrund.

Für die Thuner könnte ein Cup-Sieg nach zuletzt ungewohnt vielen Niederlagen auch eine Trendwende einläuten.

Erster Titel für Thunerinnen?

Bei den Frauen duellieren sich Titelverteidiger Spono Nottwil und Rotweiss Thun, eine Affiche, die es in einem Cupfinal noch nie gab. Die Thunerinnen streben den ersten Titelgewinn der Klubgeschichte an.

Die Cup-Finals im Livestream

Die beiden Cup-Finals im Handball können Sie am Sonntag im Livestream auf srf.ch/sport und in der Sport App mitverfolgen. Los geht es um 13:15 Uhr mit dem Final der Frauen zwischen den Spono Eagles und Rotweiss Thun, ab 16:15 Uhr folgt das Duell zwischen Kadetten Schaffhausen und Wacker Thun.