Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sieg nach 7-Tore-Rückstand Katar löst letztes Viertelfinal-Ticket

Dank einem Sieg gegen Argentinien haben die Handballer Katars den Einzug in den WM-Viertelfinal geschafft.

Jubelnde Katari.
Legende: Jubelnde Katari ... ... nach ihrer Aufholjagd gegen Argentinien. imago images

Die Auswahl des arabischen Landes schlug am Montag Argentinien trotz eines zwischenzeitlichen 7-Tore-Rückstandes 26:25 und profitierte anschliessend vom deutlichen 38:26-Sieg von Gruppensieger und Titelverteidiger Dänemark gegen Mitfavorit Kroatien.

Die Kroaten hatten bereits am Samstag völlig überraschend 19:23 gegen Argentinien verloren, Nationalcoach Lino Cervar gab anschliessend im Fernsehen seinen Rücktritt zum Ende der WM bekannt.

Spanien souverän zum Gruppensieg

In der Gruppe I sicherte sich Europameister Spanien durch das 36:28 gegen das ebenfalls zuvor bereits qualifizierte Ungarn den Gruppensieg. Ausserdem stehen Rekordtitelträger Frankreich, der WM-Zweite Norwegen, Schweden sowie Gastgeber Ägypten als Viertelfinalisten fest. Der Final findet am Sonntag in Kairo statt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Eric Vonlanthe  (von.er)
    Schade ich hätte es den Argengtiniern
    gegönnt.