Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Viertelfinal European League Kadetten winkt in Polen eine historische Chance

Kadetten Schaffhausen kämpft in der European League um den Einzug ins Final-Four-Turnier.

Handballer
Legende: Ein Exploit ist gefragt Kadetten Schaffhausen muss gegen Wisla Plock über sich hinauswachsen. Keystone/Christian Merz

Den Kadetten Schaffhausen winkt am Dienstagabend die grosse Chance, sich weiter ins europäische Rampenlicht zu spielen. Die Schweizer Equipe kämpft in der European League (dem wichtigsten Wettbewerb nach der Champions League) gegen Wisla Plock um die Teilnahme am Final-Four-Turnier.

In Polen steht den Munotstädtern allerdings eine Herkulesaufgabe bevor: Schaffhausen muss auswärts eine 31:33-Hypothek wettmachen. Dank 4 Toren in der Schlussphase des Hinspiels dürfen die Kadetten allerdings weiterhin vom grossen Coup träumen.

Es muss alles stimmen

Die Schaffhauser sind sich bewusst, dass es im Viertelfinal-Rückspiel eine «herausragende Leistung» braucht, um die Sensation zu schaffen. Wisla Plock hat in der laufenden Kampagne erst einmal zuhause verloren und ist seit 10 Partien ungeschlagen.

TV-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Sie können das Viertelfinal-Rückspiel in der European League zwischen Wisla Plock und Kadetten Schaffhausen ab 20:35 Uhr live auf SRF info und im Stream in der SRF Sport App mitverfolgen. Der Anpfiff der Partie folgt um 20:45 Uhr.

Mit Samuel Zehnder, Joan Cañellas, Kristian Pilipovic und Jonas Schelker verfügt Kadetten über mindestens vier Akteure, die auf ihren Positionen zum Besten gehören, was die European League zu bieten hat. Eine der Schlüsselsituationen wird aber auch sein, ob und wie es den Schweizern gelingt, die Abwehrreihen geschlossen zu halten.

Schaffhausen muss über sich hinauswachsen und Wisla nicht den besten Tag einziehen, dann könnte die Sensation zu schaffen sein. Bislang hat es noch kein Schweizer Team geschafft, sich für ein Final-Four-Turnier, das seit der Saison 2012/13 ausgetragen wird, zu qualifizieren.

Vor 12 Jahren im Final des EHF-Cups

Letztmals waren die Kadetten vor 12 Jahren im Viertelfinal eines europäischen Wettbewerbs vertreten. 2010 führte der Weg sogar bis in den Final des EHF-Cups (Vorgänger der European League), wo man dem deutschen Vertreter Lemgo unterlegen war. Ein Coup über Wisla Plock kann demnach durchaus als Sensation und historisch betitelt werden.

Das Final-Four-Turnier mit den Halbfinals und dem Final findet am 28. und 29. Mai statt. Der Austragungsort wird erst bestimmt, wenn alle 4 Teilnehmer bekannt sind.

Video
Archiv: Kadetten verliert Viertelfinal-Hinspiel nur knapp
Aus Sport-Clip vom 26.04.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 12 Sekunden.

SRF zwei, sportlive, 26.4.2022, 18:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Das wird ein sehr schwieriges Spiel werden ich glaube nicht, dass die Kadetten gewinnen.
    1. Antwort von Felix Moser  (Fige)
      Ist das Glas halbvoll oder halbleer ?
      Drum, wenn wir schon vor dem Spiel nicht daran glauben, wird‘s sowieso nichts.
      Das wird bestimmt ein schwieriges Spiel werden. Ich glaube, dass die Kadetten gewinnen und weiterkommen!