Zum Inhalt springen

Header

Bundesliga-Star Andy Schmid.
Legende: Keine weitere Auszeichnung Bundesliga-Star Andy Schmid. Keystone
Inhalt

Weil es niemanden interessiert Wahl zum Welthandballer fällt aus

War Andy Schmid der beste Handballer des Jahres 2017? Wir werden es nie erfahren.

Stellen Sie sich vor, die Weltfussballer-Gala mit Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Neymar im Blitzlichtgewitter fällt ins Wasser. Unmöglich? Nicht im Handball.

Dort fällt die Wahl zum Welt-Handballer 2017 aus. Grund dafür: Zu wenige Fans und Medien hatten sich für die Abstimmung interessiert, «um wahlentscheidend sein zu können», wie eine Sprecherin des Weltverbandes IHF dem Mannheimer Morgen sagte.

Schmid unter den besten 5

Deshalb wurde entschieden, die Auszeichnung heuer erstmals seit 1993 nicht zu vergeben. Neben dem Votum einer Experten-Jury zählen bei der Wahl zum besten Handballer der Welt auch die Stimmen von Fans und Medienvertretern.

Bitter ist die Entscheidung auch für einen Schweizer: In der Endauswahl der besten 5 stand mit Andy Schmid auch der Captain der Nati. Er hätte sich mit den beiden Kroaten Domagoj Duvnjak und Luka Cindric, sowie dem norwegischen Youngster Sander Sagosen und dem Franzosen Nikola Karabatic duelliert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Werner Meyer  (HaWe)
    Danke Herr Lehrer, bin jeweils sehr angetan von Ihren Erklärungen und, es ist öfters sehr lehrreich Ihre Kommentare zu lesen. Egal welches Gebiet Sie auch immer beackern.
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Schade! Offenbar sind auch die Medien in der Schweiz abseits gestanden und müssen sich deshalb selbst an der Nase nehmen. Davon abgesehen: Duellieren (ein Duell austragen) kann/können sich, wie es das Wort sagt, nur ein Duo, also nur 2 Kontrahenten, nicht 5.
    1. Antwort von Rolf Wysshaar  (Seeländer)
      Deutsche Sprache schwere Sprache. Vorallem scheinen viele nicht einmal mehr die Bedeutung der Wörter zu kennen.
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Ganz einfach Liste veröffentlichen ohne "Show und Pomp", dann können wir uns gleichwohl freuen wer was erreicht hat!