Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Schweizer Handballerinnen gegen Dänemark chancenlos abspielen. Laufzeit 02:45 Minuten.
Aus sportaktuell vom 01.06.2019.
Inhalt

WM-Playoffs Schweizer Handballerinnen verlieren klar

Der Traum von der erstmaligen WM-Teilnahme ist für die Handball-Nati der Frauen wohl geplatzt.

Das Schweizer Frauen-Nationalteam wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht für Endrunde im November/Dezember in Japan qualifizieren. Das Team von Trainer Martin Albertsen verlor das Playoff-Hinspiel gegen Dänemark in Roskilde klar mit 22:35. Das Rückspiel findet am Mittwoch in Winterthur statt.

In den ersten 10 Minuten konnten die Schweizerinnen mit den favorisierten Däninnen mithalten, dann zogen die Gastgeberinnen aber von 5:4 auf 8:4 davon. Zur Pause stand es bereits 18:10.

Beste Schweizer Werferin war Daphne Gautschi mit 7 Toren. Kerstin Kündig erzielte 5, Xenia Hodel 4 Treffer. Bei den Däninnen glänzte Anne Mette Hansen mit 8 Toren.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.