Zum Inhalt springen
Inhalt

In eigener Sache Beat Sprecher wird neuer Kommentator im Biathlon

Zu seiner Premiere kommt er am Samstag, 22. Dezember 2018, bei den Verfolgungsrennen in Nove Mesto (Tsch).

Beat Sprecher
Legende: Beat Sprecher kommentiert neu Biathlon. SRF

Ab der Saison 2018/19 kommentiert Beat Sprecher Biathlon. Er folgt auf Adrian Lustenberger, der zur SRF-Equipe im Ski alpin gewechselt hat. Unverändert zum Kommentatorenteam im Biathlon gehören Manuel Köng und SRF-Experte Matthias Simmen.

Beat Sprecher kommt erstmals am Samstag, 22. Dezember 2018, beim Weltcup in Nove Mesto/Tschechien zum Einsatz. Schweizer Radio und Fernsehen überträgt die Verfolgung der Männer und Frauen um 14.55 beziehungsweise 16.55 Uhr live auf SRF zwei.

Erfahrener Livereporter mit Spezialgebiet Wintersport

Seine journalistische Karriere startete der ehemalige Primarschullehrer Beat Sprecher 1998 als Redaktor beim Engadiner Privatsender Radio Piz (heute: Radio Engiadina). Ab 1999 folgten Stationen als Sportchef bei Radio Zürisee sowie beim Fernsehsender U1 TV (heute: Schweiz 5).

Seit 2005 ist er als Radiojournalist mit Spezialgebiet Wintersport für SRF Sport tätig und steht regelmässig als Livereporter im Einsatz. Im Fernsehen war der 46-Jährige bereits verschiedentlich als Kommentator zu hören, zuletzt bei den Curling-Europameisterschaften 2018.

Zu seiner neuen Funktion als Biathlonkommentator, die er zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben übernimmt, sagt Beat Sprecher: «Kaum eine andere Wintersportart ist so spannend und packend wie Biathlon. Der letzte Schuss ist genau so entscheidend wie der erste Stockstoss. Diese Spannung, gepaart mit vielen Emotionen, macht für mich die grosse Faszination Biathlon aus. Ich freue mich riesig, diese Sportart künftig am Fernsehen zu vermitteln.»

Biathlonweltcup 2018/19 live bei SRF

Wie gewohnt berichtet Schweizer Radio und Fernsehen umfassend über den Biathlonweltcup. Die Vielzahl der Weltcuprennen ist live im Fernsehen oder als Livestream auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App zu sehen.

Die Biathlon-Weltmeisterschaften 2019 in Östersund (Sd) sind ebenfalls live bei SRF im Programm. Den Saisonauftakt am Wochenende vom 8./9. Dezember 2018 im slowenischen Pokljuka begleiten Manuel Köng und SRF-Experte Matthias Simmen:

  • Samstag, 8. Dezember 2018, 14.05 Uhr, Sprint Frauen, live auf SRF zwei
  • Sonntag, 9. Dezember 2018, 11.45 Uhr, Verfolgung Männer, live auf SRF zwei
  • Sonntag, 9. Dezember 2018, 14.50 Uhr, Verfolgung Frauen, live auf SRF zwei

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Ich finde es gut das auch bei noch Randsportarten langsam auch Reporter kommen die von der Materie was verstehen. Zu lange mussten wir uns mit Reportern begnügen die von der Sportart die sie Kommentierten nicht die Hälfte wusste als der Zuschauer der sie genießen wollte. Da kehrt endlich Professionalität ein. Auch wenn manchmal die Curling - Übertragungen mit Beni amüsant waren, haben die Sportler es verdient auch von Profis hinter dem Mikrofon begleitet zu werden. Bravo für den Fortschritt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von René Ruf (RenéR)
      Die von ihnen angesprochenen "Profis" hinter dem Mikrofon sind in der Regel die Experten, d.h. die Co-Kommentatoren. Wie dies im Curling so ist, als auch im Biathlon durch Matthias Simmen. Biathlon live zu kommentieren ist in einigen Punkten speziell. Die Übersicht des Rennverlaufs im Griff zu haben braucht Routine. Wie sie sicher wissen. Öfters 2 Live-Bilder am Schiessstand, gross & klein. Gleichzeitig die CH-Athleten nicht verpassen (zB.Computer) welche nicht im TV-Bild sind.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen