Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Michael Bont über seinen Abschied und seine Zukunft abspielen. Laufzeit 01:19 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.06.2019.
Inhalt

In eigener Sache Michael Bont verlässt SRF-Expertenteam im Ski alpin

Der 45-Jährige möchte nach 10 Saisons als Ski-Experte künftig neue Herausforderungen angehen.

Seit der Saison 2008/09 begleitete Michael Bont Frauenskirennen als SRF-Experte. Davor arbeitete der heute 45-Jährige unter anderem als Slalomtrainer bei Swiss Ski und betreute die finnische Skirennfahrerin Tanja Poutiainen.

Nach den intensiven Jahren im internationalen Skizirkus möchte der ausgebildete Sportlehrer und Trainer neue Herausforderungen angehen, weshalb er das SRF-Expertenteam im Ski alpin verlässt. Über seine Nachfolge als Ski-Experte informiert SRF zu gegebenem Zeitpunkt.

Nach zehn Jahren ist die Zeit gekommen, um ‹Goodbye› zu sagen.
Autor: Michael Bont

Zu seinem Entschluss sagt Michael Bont: «Die einzigartige Arbeit als SRF-Experte hat mich immer fasziniert, nach zehn Jahren ist die Zeit gekommen, um ‹Goodbye› zu sagen. Mein Ziel war es immer, die Leistungen der Athletinnen richtig einzuschätzen und den TV-Zuschauenden verständlich zu vermitteln. Ich hoffe, das ist mir geglückt. Jetzt konzentriere ich mich auf meine Arbeit als Konditionstrainer von Nino Niederreiter und Carlo Janka, die ich beide schon seit vielen Jahren betreue. Was darüber hinaus kommt, wird die Zukunft weisen. Ich freue mich darauf.»

«Wir werden ihn vermissen»

Dani Bolliger, Bereichsleiter Live bei SRF Sport: «Michael Bont hat die Liveübertragungen der Frauenskirennen bei SRF während zehn Jahren entscheidend mitgeprägt. Michael ist es gelungen, sein Fachwissen dem Fernsehpublikum auf verständliche und sympathische Art zu vermitteln. Wir werden ihn aber nicht nur als langjährigen Ski-Experten, sondern auch als beliebtes und geschätztes Teammitglied vermissen. Wir danken Michael für seine hervorragende Arbeit als SRF-Experte und wünschen ihm für seine Zukunft viel Glück und Erfolg.»

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.