Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Premiere an Schwimm-EM Jeroen Heijers wird Kommentator

Künftig begleitet Jeroen Heijers verschiedene Sportarten am SRF-Mikrofon. Seine Premiere als Kommentator gibt der 30-jährige Davoser bei den Schwimm-Europameisterschaften 2022. SRF zeigt die EM in Rom ab Donnerstag, 11. August, als Livestream auf den Onlineplattformen.

Jeroen Heijers.
Legende: Ab 11. August als Live-Kommentator zu hören Jeroen Heijers. SRF/Oscar Alessio

Seit 2016 arbeitet Jeroen Heijers für SRF Sport; zunächst als Praktikant, danach als Sportassistent und seit 2019 als TV-Redaktor. Unter anderem bei den Unihockey-Superfinals und den Olympischen Spielen in Peking stand der 30-Jährige bereits als Livereporter im Einsatz.

Erste Erfahrungen im Journalismus sammelte der gebürtige Davoser zuvor als Praktikant auf der Regionalredaktion Ostschweiz von «20 Minuten». Nun ergänzt er das SRF-Team der Kommentatorinnen und Kommentatoren in verschiedenen Sportarten.

«Emotionen des Sports auf authentische Art näherbringen»

Zu seiner neuen Funktion, die er zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben bei SRF Sport übernimmt, sagt Jeroen Heijers: «Der Livesport fasziniert mich von klein auf. Darum freue ich mich darauf, mein Aufgabengebiet als Kommentator verschiedener Sportevents zu erweitern. Dem Publikum möchte ich die Emotionen des Sports auf authentische Art näherbringen.»

Premiere bei den Europameisterschaften im Schwimmen

Erstmals als Kommentator zu hören ist Jeroen Heijers bei den Schwimm-Europameisterschaften in Rom, die SRF ab dem 11. August 2022 täglich ab 17.55 Uhr auf den Onlineplattformen überträgt. An seiner Seite als SRF-Experte zum Einsatz kommt der Schwimmtrainer Tobias Gross.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen