Zum Inhalt springen

Header

Video
Steingruber holt EM-Gold beim Sprung
Aus Sport-Clip vom 24.04.2021.
abspielen
Inhalt

4. EM-Gold am Sprung Steingruber springt in Basel überlegen zum Sieg

Giulia Steingruber fliegt an den Europameisterschaften in Basel am Sprung souverän zu EM-Gold.

Was für ein Auftritt, was für eine Leistung von Giulia Steingruber! Wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel hatte sie am Freitag noch auf die Teilnahme am Mehrkampf-Final verzichten müssen. Die lädierte Muskulatur wollte sie für die Gerätefinals am Wochenende schonen.

Der Verzicht lohnte sich. Im Final an ihrem Paradegerät riskierte die 27-Jährige alles – und gewann. Sowohl den Tschussowitina als auch den Jurtschenko mit einer Doppelschraube brachte Steingruber in den sicheren Stand, nachdem sie in der Qualifikation beim zweiten Sprung nur eine Schraube gezeigt hatte. Der erhöhte Schwierigkeitsgrad sorgte für eine Zäsur.

Zum 4. Mal ein «Gold-Sprung»

Steingruber siegte überlegen vor der Britin Jessica Gadirova und Angelina Melnikowa aus Russland, die in der Qualifikation noch knapp vor Steingruber gelegen hatten.

Stufenbarren-Gold nach Russland

Box aufklappenBox zuklappen

Bei der 2. Frauen-Entscheidung am Samstag gingen am Stufenbarren Gold und Silber nach Russland. Angelina Melnikowa setzte sich mit einer Punktzahl von 14,500 Punkten vor ihrer Landsfrau Vladislava Urazowa (14,333) durch. Bronze sicherte sich Amelie Morgan aus Grossbritannien (14,100).

Für die Ostschweizerin ist es der sechste EM-Titel, der vierte am Sprung nach 2013, 2014 und 2016. Am Sonntag bietet sich Steingruber am Boden eine zweite Chance auf eine Medaille. Dort tritt die St. Gallerin allerdings nur als Aussenseiterin an.

Video
Die Medaillenzeremonie mit Steingruber
Aus Sport-Clip vom 24.04.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 24.04.21, 13:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

15 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Friedli  (pausm)
    Giulia Steingruber und Benjamin Gischard, ihr zwei bereitet der Kunstturnschweiz und dem STV aktuell gerade grosse Freude. Nach den Querelen im STV-Spitzensport (Magglingen-Protokolle, Personalien) wirken eure Erfolg wie Balsam auf die Wunden.
    Gratulation auch an Fabien Martin (Frauentrainer), auch ihm wird der Steingruber-Erfolg gut tun. Natürlich auch ein kräftiges Schulterklopfen an das neue Trainer-Team der Männer-Truppe. Ein EM-Tag in Basel ist noch ausstehend, die Spannung ist gross!?
  • Kommentar von Hans-Ruedi Moser  (moserha)
    Bravo, tolle Leistung
  • Kommentar von Martin Fähndrich  (mfaehndrich)
    Gratulation!