Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung der geglückten Quali mit dem Team
Aus sportaktuell vom 07.10.2019.
abspielen
Inhalt

Dank Rang 6 in der WM-Quali Schweizer Kunstturner lösen das Olympiaticket

Die Schweizer Männer schlagen an der WM zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie stehen am Mittwoch im Team-Final und sind bei Olympia erneut dabei.

Die STV-Riege mit Christian Baumann, Pablo Brägger, Benjamin Gischard, Oliver Hegi und Eddy Yusof knüpfte bei der WM in Stuttgart exakt dort an, wo sie vor einem Jahr aufgehört hatte. Die Schweizer hatten im vergangenen Herbst in der katarischen Hauptstadt Doha als Sechste gefallen.

Dieses sehr hohe Niveau konnte die Equipe von Nationaltrainer Bernhard Fluck halten. In der achten und letzten Subdivision angetreten, resultierte bei der WM-Qualifikation dank herausragender Teamleistung erneut Rang 6 (251,400 Punkte).

Duo im Mehrkampf dabei

Somit wurde das ganz grosse Ziel erreicht: Zum 2. Mal in Folge lösten die Kunstturner das Ticket für die Olympischen Sommerspiele. Bevor allerdings die Planung für Tokio 2020 aufgenommen wird, steht am Mittwoch der 4. Team-WM-Final an (ab 13:45 Uhr live auf SRF zwei).

Brägger (9.) und Hegi (12.) stehen zudem im Mehrkampf-Final der besten 24 vom Freitag. Ein Gerätefinal konnte wie schon im Vorjahr nicht erreicht werden – dies allerdings ist bei der starken Team-Ausbeute zweitrangig.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.