Zum Inhalt springen
Inhalt

Gerätefinals der Männer Dalaloyan doppelt nach

Der Russe Artur Dalaloyan holte sich am Boden seine 2. Goldmedaille in Doha. Nur der Chinese Xiao Ruoteng bleibt ihm auf den Fersen.

Legende: Video Die Boden-Übung von Weltmeister Dalaloyan abspielen. Laufzeit 01:23 Minuten.
Aus sportlive vom 02.11.2018.

Um den Titel des erfolgreichsten Athleten an der Kunstturn-WM in Doha duellieren sich noch der Russe Artur Dalaloyan und Xiao Ruoteng aus China.

Dalaloyan gewann nach Silber mit dem Team und Gold im Mehrkampf am Boden seine 2. Goldmedaille und entthronte dabei Titelverteidiger Kenzo Shirai aus Japan. Ruoteng zog mit seinem Sieg am Pauschenpferd mit Dalaloyan gleich. Am Samstag bieten sich beiden weitere Chancen, ihr Medaillenkonto aufzustocken.

Premiere für Philippinen

An den Ringen schaffte der Grieche Eleftherios Petrounias mit seinem 3. Titel in Folge den Hattrick. Zudem sorgte Carlos Edriel Yulo mit Bronze am Boden für die erste WM-Medaille in der Geschichte für die Philippinen.

Live-Hinweis

Am Samstag stehen in Doha die letzten Gerätefinals auf dem Programm. Ab 14:00 Uhr sind Sie auf SRF zwei sowie in der SRF Sport App live mit dabei.

Männer: Sprung, Barren und Reck
Frauen: Schwebebalken und Boden