Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Qualifikation Frauen
Aus Sport-Clip vom 21.04.2021.
abspielen
Inhalt

Nach langer Wettkampfpause Steingruber qualifiziert sich für drei EM-Finals

Die Ostschweizerin schafft an der EM in Basel in der Qualifikation den Einzug in drei Finals.

Giulia Steingruber ist der erste Ernstkampf nach 17-monatiger Wettkampfpause geglückt: Die 27-jährige St. Gallerin sicherte sich an den Europameisterschaften in Basel in der Qualifikation die Teilnahme an drei Finals.

Am Freitag bestreitet Steingruber den Mehrkampf-Final der besten 24 Turnerinnen, zudem kämpft sie am Wochenende am Sprung und am Boden um die Medaillen.

Steigerungslauf im 2. Teil

Nach verhaltenem Start an ihrem schwächsten Gerät, dem Stufenbarren, und einem Sturz am Schwebebalken drehte Steingruber im zweiten Wettkampfteil auf. Am Boden zeigte sie ein ebenso spektakuläres wie ausdrucksstarkes Programm.

Video
Steingruber: «Das Wettkampf-Feeling ist zurück»
Aus Sport-Clip vom 21.04.2021.
abspielen

Am Sprung musste sie nach einem sauberen Tschussowitina nicht mehr alles riskieren und zeigte danach den Jurtschenko nur mit einer Schraube. Als Drittbeste der Quali darf sie von einer Medaille träumen.

«Ich bin sehr zufrieden», so die St. Gallerin. Nach eineinhalb Jahren direkt an einem Grossanlass zu turnen, habe sie sehr nervös gemacht. «Das ganze Wettkampf-Feeling war wieder da, das hat mich enorm gefreut.»

Kunstturn-EM live auf SRF

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie die Kunstturn-WM wie folgt live auf SRF zwei und in der SRF Sport App:

  • Fr, 23.4., 13:15 Uhr: Mehrkampf Final Frauen
  • Fr, 23.4., 16:45 Uhr: Mehrkampf Final Männer
  • Sa, 24.4., 13:15 Uhr: Gerätefinals Frauen und Männer
  • So, 25.4., 12:45 Uhr: Gerätefinals Frauen und Männer

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli  (Bruno Hochuli)
    Wohl alle Turnerfreunde wünschen Euch allen viel Glück, dass ihr tolle Wettkämpfe ohne Verletzungen hinlegen könnt. Toi Toi Toi Julia Steingruber.