Zum Inhalt springen
Inhalt

Kunstturnen Turn-Legende Martschini gestorben

Der ehemalige Kunstturn-Trainer Ludek Martschini ist am Montag im Alter von 86 Jahren gestorben. Der gebürtige Tscheche gilt als Begründer des wettkampfmässigen Kunstturnens in der Schweiz.

Ludek Martschini sitzt auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1969 mit seinen Kunsturnerinnen auf einer Bank.
Legende: Ludek Martschini im Jahr 1969 zusammen mit dem Schweizer Frauen-Team. Keystone

Martschini floh 1968 nach der sowjetischen Invasion aus seiner Heimat. Trotz grossem Widerstand gelang es ihm, das wettkampfmässige Kunstturnen in der Schweiz als Nationaltrainer der Kunstturnerinnen entscheidend voranzutreiben.

Martschini feierte mit dem Schweizer Frauen-Team einige bemerkenswerte Erfolge und erwarb als Coach der legendären «Martschini-Girls» Kultstatus. So nahmen die Schweizer Turnerinnen unter seiner Leitung 1972 in München erstmals an Olympischen Spielen teil, wo sie den 13. Platz belegten.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ludek Martschini Junior, Luzern
    du bist mein vater – du hast mir/uns deine liebe geschenkt. du warst streng, aber immer fair und positiv motivierend & herzlich! dir verdanken wir, dass du mit unserer familie in die schweiz gezogen bist. das war das beste, was du uns ermöglichst hast! du hattest immer humor und konntest alle menschen, ob jung oder alt, ob frauen oder männer begeistern :-) danke dir vater – ich werde dich immer in meinem herz haben. dein sohn ludek
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Gita Maruan-Martschini, Adliswil
    Du bist mein Vater;warst mein Held und mein Beschützer. Danke dir für deine Liebe. wir werden uns irgendwann wiedersehen.Jetzt bist du mein Schutzengel.Mam te moc rada T tatinku
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Gita Maruan-Martschini, Adliswil
    Du bist mein Vater,warst mein Held und du warst alles für mich. Ich danke dir für deine Liebe,cih werde dich nie vergessen.Wir werden uns irgendwann wiedersehen.Jetzt bist du mein Schutzengel. Tatinku mam te moc rada
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von hansi portmann, fraser colorado , usa
      hallo gita , ich hoffe es geht deinem uemsteanden ensprechend gut .., habe gerade die schlechte nachricht am internet von deinem vater bekommen , es tut mir leid ......, aber wie du sagtest , er ist jetzt dein schutzengel , wuensche dir und deiner familie alles gute und bleib gesund take good care and god bless sincerely dein alter schulkollege hansi
      Ablehnen den Kommentar ablehnen