Zum Inhalt springen
Inhalt

Vor Russland und China Überlegene Amerikanerinnen holen WM-Titel

Legende: Video Die Bodenübung von Biles im Team-Final abspielen. Laufzeit 01:58 Minuten.
Aus sportlive vom 30.10.2018.
  • Mit einer eindrücklichen Leistung holen sich die US-Turnerinnen an der Kunstturn-WM in Doha Team-Gold.
  • Silber geht an Russland, Bronze sichert sich China.
  • Der Vorsprung der Amerikanerinnen auf die Russinnen beträgt am Ende beachtliche 8,766 Punkte.

Die Amerikanerinnen wurden an den Weltmeisterschaften in Doha im Team-Final ihrer haushohen Favoritenrolle gerecht. Angeführt von der erneut herausragenden Simone Biles gewann die USA mit einem Vorsprung von fast 9 Punkten überlegen vor Russland den 4. WM-Titel mit dem Team in Folge.

Die Amerikanerinnen liessen von Beginn des Finals an keine Zweifel über den Sieger aufkommen. Bereits nach den Vorträgen am Sprung und am Stufenbarren lagen die Amerikanerinnen mit 4,5 und mehr Punkten vor der Konkurrenz.

China dank Schlussspurt zu Bronze

Den spannenden Kampf um Bronze entschied China dank einem starken Vortrag zum Abschluss am Sprung. Die Asiatinnen hatten zuvor am Schwebebalken 2 Stürze zu verzeichnen. Vor dem letzten der 4 Geräte hatten sich noch alle Teams Hoffnungen auf einen Platz auf dem Podest machen können.

Frankreich, Japan, Brasilien und Deutschland vergaben aber ihre Medaillenchancen mit groben Fehlern zum Abschluss.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.10.18, 13:55 Uhr