Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Klaebo gewinnt erneut abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
Aus sportaktuell vom 03.01.2019.
Inhalt

Bündner macht Boden gut Cologna wahrt Chancen auf Tour-Podest

Der Münstertaler liegt nach der Verfolgung in Oberstdorf noch 59 Sekunden hinter Rang 3. Leader bleibt Johannes Klaebo.

Das Verfolgungsrennen über 15 km Skating liess das Feld, wie von Dario Cologna und vieler seiner Konkurrenten erhofft, zusammenrücken. Der 32-jährige Bündner, der im Gesamtklassement neu auf Platz 15 klassiert ist, liegt statt 1:45 Minuten noch 59 Sekunden hinter dem Drittklassierten Alexander Bolschunow.

«Es besteht noch eine kleine Chance auf einen Podestplatz, aber es ist nach wie vor sehr schwierig», analysierte Cologna seine Ausgangslage vor den 2 letzten Etappen. «Da vorne sind noch eine ganze Reihe Leute, die das erreichen können.»

Legende: Video «Bisher mein bestes Rennen» abspielen. Laufzeit 02:05 Minuten.
Aus sportlive vom 03.01.2019.

Klaebo zieht durch

Leader nach der drittletzten Etappe der Tour de Ski bleibt Johannes Klaebo. Der Norweger konnte sich in Oberstdorf im Schlusssprint knapp gegen Sergej Ustjugow durchsetzen.

Unmittelbar nach dem Rennen war allerdings nicht klar, ob Klaebo auch an der letzten Station in Val di Fiemme noch am Start stehen wird. Ein Rückzug im Sinne einer optimalen WM-Vorbereitung schien möglich. Zusammen mit seinem Trainerstab entschied sich der 22-Jährige nun aber, die Tour zu Ende zu laufen.

Zweikampf Klaebo vs. Ustjugow

Klaebos Vorsprung auf Ustjugow beträgt 5,4 Sekunden. Der Russe hat die Tour bereits vor 2 Jahren einmal gewonnen. Bolschunow liegt als Dritter 1:18 Minuten zurück.

Die Tour de Ski geht am Wochenende in Val di Fiemme zu Ende. Zunächst steht ein 15-km-Massenstartrennen im klassischen Stil auf dem Programm. Am Sonntag folgt der Schlussaufstieg auf die Alpe Cermis.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 3.1.2019, 12:50 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ruedi Schneider (Ruedi Schneider)
    Tour de Ski. Kein schöner Anblick was der Einlauf der Herren betrifft. Danke MR. Kleeeeebo sie haben dem Langlaufimage sehr geschadet, und auch der 2. Kleeebo Mr. Harvey hat es Gott sei Dank aufgestellt. Kann Herr Adriano Iseppi etwas dazu beitragen, dass solche Unsportlichkeiten nicht öfters vorkommen. Danke im Voraus Herr Iseppi.
    Ruedi Schneider, Schachen LU
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Zurbuchen (drpesche)
    Oft gibt es doch bei Verfolgungsrennen noch eine separate Rangliste mit den Laufzeiten. Ist die irgendwo verfügbar? Bei SRF und bei der FIS bin ich nicht fündig geworden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Will sturzenegger (afängerli)
    SRF bringt viel zu viel Langlauf. Das ist echt langweilig und wahrscheinlich mit dem Grosssponsor (für die Organisation, für Cologna und für SRF) Helvetia so vereinbart...?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen