Cologna zum Saisonabschluss auf Rang 5

Dario Cologna ist beim Weltcup-Finale in Québec in der Verfolgung auf den 5. Schlussrang gelaufen. Den Sieg holte sich der Norweger Johannes Klaebo.

Dario Cologna wird zum Abschluss in Quebec Fünfter. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Saison beendet Dario Cologna wird zum Abschluss in Quebec Fünfter. Keystone

Mehr lag für Dario Cologna im letzten Saisonrennen nicht drin, denn er hatte die Verfolgung über 15 km Skating mit über einer Minute Rückstand auf die Spitze in Angriff genommen. In der Tagesetappe wurde für Cologna die viertbeste Zeit gestoppt.

Klaebo setzt sich im dramatischen Schlusssprint durch

0:30 min, vom 19.3.2017

Der Sieg in der dreiteiligen Minitour ging an Johannes Klaebo. Der Norweger wurde nach einem dramatischen Schlusssprint auf dem Zielfoto als Sieger ermittelt. Von blossem Auge war nicht zu erkennen, ob er den Kanadier Alex Harvey bezwungen hatte.

Björgen schlägt Weng

Bei den Frauen setzte sich die Norwegerin Marit Björgen gegen ihre Landsfrau Heidi Weng durch. Die beiden waren dank dem Handicap-Start deutlich vor ihren Konkurrentinnen ins Skating-Rennen gegangen. Weng, die bereits als Gesamt-Weltcupsiegerin feststand, liess sich nicht distanzieren. Aus der Zielgeraden kam sie aber nicht mehr an Björgen vorbei.

Nathalie von Siebenthal belegte in der Overall-Wertung der dreitägigen Tour den 25. Rang. Für die Berner Oberländerin wurden die zehntbeste Zeit des Tages gestoppt. 30. wurde Nadine Fähndrich.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.03.2017, 17:00 Uhr