Zum Inhalt springen

Langlauf Cologna: Zweifacher Schweizer Meister, Fragezeichen bleiben

Dario Cologna hat am Wochenende in Leysin zwei Schweizer Meistertitel statt Weltcuppunkte in Polen gesammelt. Der endgültige Härtetest wartet indes noch auf den Olympiasieger und Weltmeister.

Legende: Video Schweizermeisterschaften in Leysin abspielen. Laufzeit 03:37 Minuten.
Aus sportpanorama vom 19.01.2014.

Der Bündner Champion blickt zufrieden auf die Einsätze an den Schweizer Meisterschaften zurück. In Leysin bestritt er die Rennen 4 und 5 innerhalb von neun Tagen, sein Fuss hielt der Belastung stand.

In sportlicher Hinsicht ist der doppelte Triumph an den Schweizer Meisterschaften für Cologna wenig aussagekräftig. Zumal auch einige der Schweizer Top-Langläufer am Wochenende nicht in Leysin, sondern am Weltcup im polnischen Szklarska Poreba engagiert waren.

Standortbestimmung im Weltcup in 2 Wochen

Eine präzise Aussage wird erst in zwei Wochen beim Weltcup in Toblach (It) erfolgen, wenn unmittelbar vor Sotschi der erste Vergleich mit der Weltspitze ansteht. Cologna hatte sich Mitte November beim Joggen im rechten Fussgelenk die Innen- und Aussenbänder sowie das Syndesmoseband gerissen.

Resultate:

Sonntag. Verfolgung (15 km Skating/Handicap-Start): 1. Dario Cologna 1:13:46 (Gesamtzeit). 2. Fischer 2:14,3. 3. Leccardi 2:14,7. 4. Pralong 2:14,9. 5. Erwan Käser (Bex) 2:59. - Junioren: 1. Rüesch 1:04:03.