Gianluca Cologna nicht an der Tour de Ski

Sprintspezialist Gianluca Cologna hat sich bei einem Trainingssturz eine Schulterverletzung zugezogen. Die MRI-Untersuchung zeigte eine Prellung am Kopf des Oberarmknochens sowie einen kleinen Riss in der Knorpellippe.

Gianluca Cologna Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gianluca Cologna fehlt bei der Tour de Ski 2016. Imago

Damit muss Cologna auf die Tour de Ski verzichten, die am Freitag mit einem Sprint in der Lenzerheide beginnt.

Operation im Frühling?

«Wir werden die Verletzung konservativ behandeln, eine allfällige Operation wird auf den Frühling verschoben», so Teamarzt Patrik Noack.

Der 25-jährige Gianluca Cologna ist im Weltcup bisher viermal in die Top 10 gelaufen, je zweimal im Einzel- und im Teamsprint. An den Olympischen Spielen 2014 wurde er im Teamsprint mit Bruder Dario 5.