Zum Inhalt springen
Inhalt

Vor dem Saisonstart Cologna: Die WM in Seefeld im Fokus

Nach einer reibungslosen Vorbereitung startet Dario Cologna am 2. Dezember in die Saison. Sein Highlight: Die WM in Seefeld.

Dario Cologna.
Legende: Mit Lockerheit in die nächste Saison Dario Cologna. Keystone

Dario Cologna hat in seiner Langlauf-Karriere schon viele Erfolge gefeiert: Ein Weltmeister-Titel, 4 Mal Olympia-Gold, 4 Gesamtweltcups und 4 Siege in der Tour de Ski stehen im Palmarès des Bündners.

In der vergangenen Saison machte sich der Bündner gar unsterblich. Mit dem Gold in Pyeongchang wurde er zusammen mit Simon Ammann zum erfolgreichsten Schweizer Olympioniken aller Zeiten. Was will man da noch mehr?

Legende: Video Cologna: Medaille als Ziel in Seefeld abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.11.2018.

Einige Highlights warten

Sein grosses Ziel in der neuen Saison sei die WM in Seefeld im Februar. «Dort will ich um die Medaillen kämpfen», so Cologna ehrgeizig. Der Gesamtweltcup habe nicht oberste Priorität, bei der Tour de Ski stehe besonders die Etappe im Val Müstair – seinem Heimatort – im Fokus.

Die Basis, um seine Ziele zu erreichen, liegt in der Vorbereitung. Diese sei reibungslos und ohne Krankheiten oder Verletzungen verlaufen. «Es ist aber nach 7 Monaten Training schwierig zu sagen, wo man steht.»

Legende: Video Cologna: Vorbereitung ohne Komplikationen abspielen. Laufzeit 01:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.11.2018.

Saisonstart in Norwegen

Eine erste Einordnung holte sich der 32-Jährige daher an der Rollski-Tour in Norwegen. Dort klassierte er sich auf dem 12. Platz. «Früher war mir die Tour wichtig, weil mir ein Sieg dort Selbstvertrauen gab. Das brauche ich nun zwar nicht, aber es gibt mir Motivation.»

Die Saison wird Cologna in Lillehammer und nicht in Ruka beginnen. Einerseits, weil die Rennen in Finnland «nie mein Pflaster gewesen» seien. Anderseits, weil es bis Weihnachten noch viele Rennen gebe und er dafür fit bleiben wolle.

Legende: Video Cologna: Kuusamo wird ausgelassen abspielen. Laufzeit 00:42 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.11.2018.

Davos ehrt Cologna

Davos ehrt Cologna

Der Name des Bündners ziert neu die Fassade des Langlaufzentrums in Davos. Dessen Neubau dient der Schweizer Elite seit 2 Jahren als Trainingsbasis. «Es ist mir eine grosse Ehre, vor allem weil ich fast täglich hier trainiere und seit über 10 Jahren hier wohne», so Cologna.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 08.11.2018, 18:45 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.