Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Coronavirus legt die Sportwelt lahm
Aus Sport-Clip vom 12.03.2020.
abspielen
Inhalt

NHL, NBA und MLS In Nordamerika ruhen diverse Profiligen

Gleich mehrere Profiligen setzen ihren Spielbetrieb wegen des sich rasant ausbreitenden Corona-Erregers aus.

Nach der NBA und der MLS hat auch die National Hockey League (NHL) ihren Spielbetrieb vorderhand per sofort unterbrochen. Für wie lange, ist derzeit noch unklar. Die NBA pausiert mindestens während 30 Tagen, teilte der Liga-Chef Adam Silver mit.

Die NHL reagierte damit laut Commissioner Gary Bettman unter anderem auf die Tatsache, dass in der NBA bereits Spieler positiv auf das Virus getestet wurden. «Unser Ziel wird es sein, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen, die Saison zu beenden und den Stanley Cup vergeben zu können. Bis zu diesem Zeitpunkt bitte ich die Fans um Geduld und wünsche, dass alle gesund bleiben», sagte Bettman.

Im Hintergrund sollen die Klubs bereits angewiesen worden sein, für allfällige Spieltermine in ihren Arenen entsprechende Terminmöglichkeiten bis Ende Juli offen zu halten.

Zwei Fälle in der NBA

Zuvor hatte bereits die Basketball-Liga NBA den Entscheid gefällt, die Meisterschaft per sofort pausieren zu lassen. Ein Spieler der Utah Jazz war positiv auf das Virus getestet worden. Übereinstimmenden amerikanischen Medien zufolge soll es sich um Rudy Gobert handeln. Dies ist besonders pikant, schien der Center die Sache noch vor kurzem nicht allzu ernst genommen zu haben.

Mit Donovan Mitchell soll es bei Utah noch einen zweiten bestätigten Corona-Fall geben.

Die Regular Season sollte gemäss ursprünglichem Spielplan bis zum 15. April dauern. Das Coronavirus hat sich in den USA zuletzt zunehmend ausgebreitet.

Kein Fussball und Baseball

Auch die nordamerikanische Major League Soccer hat ihren Spielbetrieb wegen der Corona-Krise ausgesetzt. Wie am Donnerstag mitgeteilt wurde, wird die Saison für 30 Tage unterbrochen. «Unsere Klubs waren sich in der Entscheidung einig, die Saison zeitweilig zu unterbrechen», sagte Commissioner Don Garber.

Die Major League Baseball (MLB) teilte mit, den eigentlich für Ende März geplanten Saisonstart «mindestens» um zwei Wochen nach hinten zu verschieben. Die Vorbereitungsspiele wurden gestrichen. Die NFL startet erst im September.

SRF zwei, sportlive vom 11.03.20, 20:30 Uhr; mas/bud/agenturen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen