Zum Inhalt springen

Header

Video
Kurz-Zusammenfassung WM-Mitteldistanz Männer
Aus Sport-Clip vom 06.07.2021.
abspielen
Inhalt

In der Mitteldistanz Matthias Kyburz holt WM-Gold – Bronze für Aebersold

Matthias Kyburz krönt sich an der OL-WM in Tschechien zum Weltmeister über die Mitteldistanz. Simona Aebersold gewinnt Bronze.

Im Sprint hatte Matthias Kyburz die angestrebte Medaille als 8. um 11 Sekunden noch knapp verpasst. Über die Mitteldistanz holte der Fricktaler am Dienstag Verpasstes nach. Mit einem nahezu perfekten Rennen sicherte sich der 31-Jährige nach 2016 zum zweiten Mal Gold in der kartentechnisch anspruchsvollsten Disziplin.

Im von Sandsteinen durchsetzten und technisch herausfordernden Gelände distanzierte Kyburz den zweitplatzierten Gustav Bergmann um 40 Sekunden. Das Podest komplettierte der Ukrainer Ruslan Glibow (+0:47). Kyburz hatte beim Titel 2016 seine letzte WM-Einzelmedaille gewonnen. Dass es in diesem Jahr wieder aufgegangen ist, sei «eine riesige Erleichterung».

Mit Daniel Hubmann auf Platz 8 lief ein weiterer Schweizer in die Top 10. Die WM-Debütanten Noah Zbinden und Jonas Egger klassierten sich auf den Rängen 16 und 21.

Video
Kyburz: «Eine riesige Erleichterung»
Aus Sport-Clip vom 06.07.2021.
abspielen

Bronze für Aebersold

Auch im Rennen der Frauen gab es für die Schweiz dank Simona Aebersold eine Medaille zu bejubeln. Die Seeländerin gewann dank einem fulminanten Schlussspurt die Bronzemedaille. Die 23-Jährige rettete gegenüber der 4.-platzierten Norwegerin Kamilla Steiwer nur gerade 2 Sekunden ins Ziel. Beim 15. Posten (von 20) war Aebersold noch 20 Sekunden hinter ihrer Konkurrentin gelegen.

Gold ging einmal mehr an Tove Alexandersson. Die Schwedin nahm der Konkurrenz trotz eines zeitraubenden Fehlers auf dem Weg zu Posten 4 fast zweieinhalb Minuten ab und verteidigte ihren Titel von 2019 erfolgreich. Silber holte die Norwegerin Andrine Benjaminsen.

Die restlichen Schweizerinnen kamen nicht auf Touren. Sabine Hauswirth verlor kontinuierlich Zeit und lief auf Rang 17, Sarina Kyburz wurde aufgrund eines fehlenden Postens nicht klassiert.

Noch 2 Wettkämpfe auf dem Programm

Am Donnerstag steht an der OL-WM in Tschechien die Staffel auf dem Programm. Der Wettkampf wird ab 16:15 Uhr im Livestream unter srf.ch/sport und in der SRF Sport App übertragen. Die Titelkämpfe enden am Freitag mit der Langdistanz.

Das Programm an der OL-WM

DatumAnlassÜbertragung
Donnerstag, 8.7.2021
Staffel16:10 Uhr Livestream srf.ch/sport & SRF Sport App
Freitag, 9.7.2021
Langdistanz

Livestream, srf.ch/sport, 03.07.2021, 14:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen