Zum Inhalt springen

Header

Video
Vor der OL-EM in Neuenburg
Aus Sport-Clip vom 12.05.2021.
abspielen
Inhalt

Sprint-EM im Orientierungslauf Schweizer Team mit 3 Medaillen als Minimalziel

Nach der wegen Corona ausgefallenen Saison 2020 trifft sich die OL-Elite ab Donnerstag in Neuenburg zur Sprint-EM.

In Neuenburg findet erstmals eine reine Sprint-EM statt. Alle 5 Wettkämpfe werden in der Stadt gelaufen: die Sprint-Staffel, die Knockout-Sprints und die Sprints.

Das Schweizer Team ist mit 20 Athletinnen und Athleten vertreten. Unter ihnen sind auch der aktuelle Welt- und Europameister im Sprint, Daniel Hubmann, sowie Europameister Matthias Kyburz, der 2018 an der EM im Tessin zeitgleich mit Hubmann den Sprint für sich entschied. Auch in der Sprint-Staffel ist die Schweiz Titelverteidigerin. Als Minimalziel nennt Cheftrainer Kilian Imhof 3 Medaillen.

Das Programm

WannWasWo
Freitag, 14. Mai, 15:00 UhrQualifikation Knockout-Sprint-
Samstag, 15. Mai, 15:00 UhrHalbfinal und Final Knockout-Sprint (Männer und Frauen)SRF zwei und SRF Sport App
Sonntag, 16. Mai, 13:00 UhrSprint (Männer und Frauen)SRF zwei und SRF Sport App

Heim-Serie von Kyburz

Für Kyburz geht es darum, eine Serie fortzusetzen. An Heim-Titelkämpfen gewann er im Sprint immer Gold: 2012 an der WM in Lausanne und 2018 an der EM im Tessin. Der Fricktaler freut sich, wieder in Top-Form am Start zu stehen. An der WM 2019 war er verletzt, 2020 fanden keine internationalen Wettkämpfe statt.

Gespannt sein darf man auch auf die Jungen. An den Schweizer Meisterschaften vom letzten Wochenende setzte sich mit Simona Aebersold und Joey Hadorn der Nachwuchs durch.

Das Schweizer Aufgebot

Sprint-Staffel: Simona Aebersold, Paula Gross, Elena Roos, Joey Hadorn, Martin Hubmann, Matthias Kyburz.

Knockout Frauen: Aebersold, Sofie Bachmann, Eline Gemperle, Gross, Sabine Hauswirth, Sarina Kyburz, Roos, Martina Ruch.
Knockout Männer: Jonas Egger, Hadorn, Florian Howald, Daniel Hubmann, Martin Hubmann, Matthias Kyburz, Christoph Meier, Riccardo Rancan, Timo Suter.

Sprint Frauen: Aebersold, Gemperle, Gross, Hauswirth, Kyburz, Elena Pezzati, Roos, Ruch.
Sprint Männer: Jonas Egger, Reto Egger, Hadorn, Howald, Daniel Hubmann, Martin Hubmann, Matthias Kyburz, Meier, Rancan.
Matthias Kyburz
Legende: Will an der Heim-EM überzeugen Matthias Kyburz Freshfocus

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen