Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Bennett hat im Schlusssprint die Nase vorne abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.08.2019.
Inhalt

3. Etappe an der Vuelta Bennett gewinnt im Sprint – Roche bleibt Leader

Der Ire Sam Bennett setzt sich in der 188 km langen 3. Etappe der Vuelta nach Alicante im Massensprint durch.

Die 3. Etappe der diesjährigen Vuelta geht auf das Konto von Sam Bennett. Der 28-jährige Ire vom Team Bora-Hansgrohe behielt im Schlusssprint in der spanischen Hafenstadt Alicante die Oberhand und liess den Belgier Edward Theuns und den Slowenen Luka Mezgec hinter sich.

Roche weiter in Rot

Das rote Leadertrikot bleibt auf den Schultern von Bennetts Landsmann Nicolas Roche. Der Sohn von Stephen Roche, dem Tour-de-France-Sieger von 1987, führt das Gesamtklassement unverändert zwei Sekunden vor dem Kolumbianer Nairo Quintana an.

Bevor am Mittwoch die erste von acht Bergankünften der diesjährigen Vuelta ansteht, erhalten in der weitgehend flachen 4. Etappe am Dienstag nochmals die Sprinter die Chance auf den Tagessieg.