Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung 5. TdF-Etappe abspielen. Laufzeit 02:23 Minuten.
Aus sportaktuell vom 10.07.2019.
Inhalt

5. Etappe der Tour de France Sagan triumphiert in den Vogesen

  • Peter Sagan (Slk) gewinnt die 5. Etappe der Tour de France im Schlusssprint, Julian Alaphilippe (Fr) verteidigt das Gelbe Trikot.
  • Wellens behauptet dank seiner Arbeit in der Fluchtgruppe die Führung in der Bergwertung.
  • Am Donnerstag wartet die erste Bergankunft der Frankreich-Rundfahrt.

Entgegen den Erwartungen konnte sich keiner der Ausreisser in der 5. Etappe ins Ziel retten, zu hoch war das Tempo im Hauptfeld. Am Ende lief es wie bereits am Dienstag auf einen Schlusssprint hinaus. In diesem behielt Peter Sagan (Slk) die Oberhand und krallte sich den Tagessieg. Nach zuvor zwei missglückten Sprint-Anläufen war es Sagans 1. Etappensieg bei der Tour 2019.

Legende: Video Die Entscheidung auf den letzten Metern abspielen. Laufzeit 00:47 Minuten.
Aus sportlive vom 10.07.2019.

Hinter dem Slowaken, der in den Vogesen seinen 12. Tageserfolg im Rahmen der Frankreich-Rundfahrt feierte, klassierten sich Wout van Aert (Be) und Matteo Trentin (It). Julian Alaphilippe (Fr) zeigte im Hauptfeld ein unauffälliges Rennen und wird auch am Donnerstag im Maillot jaune starten.

Bereits früh im Rennen löste sich eine Fluchtgruppe bestehend aus Tim Wellens (Lotto Soudal), Simon Clarke (EF Education First), Tom Skujins (Trek-Segafredo) und Mads Würtz (Katusha) vom Peloton. Mit Skujins wurde der letzte Fahrer der Ausreissergruppe rund 22 km vor dem Ziel eingeholt.

Tim Wellens.
Legende: Behauptet das gepunktete Trikot Tim Wellens. Keystone

Wellens konnte dank seiner Arbeit in der Spitzengruppe das gepunktete Trikot verteidigen und wird auch die morgige Etappe im «Maillot à pois rouges» in Angriff nehmen.

Erste Bergankunft der Tour

Bei der 6. Etappe der Tour de France wird es für die Favoriten auf den Gesamtsieg erstmals wirklich ernst. Auf den 160,5 Kilometern von Mulhouse nach La Planche des Belles Filles warten 7 Bergwertungen auf die Profis, darunter 3 Berge der 1. Kategorie.

Das Ziel liegt am Ende eines 7 Kilometer langen Anstiegs mit einer durchschnittlichen Steigung von 8,7 Prozent. Das Gesamtklassement dürfte am Ende des steilen Schlussabschnitts neue Konturen erfahren.

Sendebezug: SRF info, 10.07.2019, 15:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.