Zum Inhalt springen

Header

Video
Hirschi zieht Bilanz
Aus Sport-Clip vom 19.09.2020.
abspielen
Inhalt

Auszeichnung an Tour de France Hirschi als «Super-Combatif» Nachfolger von Radstar Alaphilippe

Der 22-Jährige wird an seiner ersten Teilnahme bei der Tour de France als kämpferischster Fahrer ausgezeichnet.

Grosse Ehre für Marc Hirschi: Der junge Schweizer ist an der Tour de France am Samstag als «Super-Combatif» ausgezeichnet worden. Mit diesem Titel – und 20'000 Euro Preisgeld – wird an der «Grande Boucle» jeweils der Fahrer honoriert, der sich in den 3 Wochen am angriffigsten gezeigt hat.

Hirschi hatte sich bei seiner Premiere an der Tour de France den Sieg auf der 12. Etappe gesichert; zudem war er einmal 2. und einmal 3. geworden und hatte sich weitere Male in Fluchtgruppen gezeigt.

Video
Archiv: Hirschi fährt auf der 12. Etappe zum lang ersehnten Sieg
Aus Sport-Clip vom 10.09.2020.
abspielen

Prominente Vorgänger

Vorgänger des 22-Jährigen sind mehrere prominente Namen im Radsport: 2019 war Frankreichs Star Julian Alaphilippe «Super-Combatif» geworden, in den Jahren zuvor Dan Martin, Warren Barguil und Peter Sagan.

Die Auszeichnung für den kämpferischsten Fahrer wird seit 1956 vergeben. Als bisher einzigem Schweizer war 1983 dem Genfer Serge Demierre die Ehre zuteil geworden.

Marc Hirschi
Legende: Wurde für seine Mühen belohnt Marc Hirschi. imago images

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.