Cancellara und Neff geehrt

Fabian Cancellara ist bei den Swiss Cycling Awards in Grenchen als Schweizer Radsportler der Jahres geehrt worden. Bei den Frauen ging die Auszeichnung an Jolanda Neff.

Fabian Cancellara jubelt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Starke Saison Fabian Cancellara triumphierte an der Flandern-Rundfahrt. Reuters

Fabian Cancellara hat eine weitere erfolgreiche Saison hinter sich. Vor allem bei den Frühjahrs-Klassikern mit dem Sieg an der Flandern-Rundfahrt, dem 2. Platz bei Mailand-Sanremo und dem 3. Rang bei Paris-Roubaix trumpfte der 33-jährige Berner auf.

Beeindruckende Saison von Neff

Auf eine beeindruckende Saison kann auch Mountainbikerin Jolanda Neff zurückblicken. Die 21-Jährige holte ihren dritten U23-Crosscountry-Weltmeistertitel in Folge. Dazu kamen der Gewinn des Gesamtweltcups in der Elite-Klasse und EM-Silber im U23-Rennen.

Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in der Elite-Kategorie nahm Neff in der Vergabe um den Swiss Cycling Award bei den Frauen, und nicht in der Kategorie Nachwuchs, teil.

Nachwuchs-Preis an Indergand

Die Nachwuchs-Auszeichnung ging mit Linda Indergand ebenfalls an eine Mountainbikerin. Die Urnerin gewann WM- und EM-Silber im Eliminator sowie WM-Bronze im U23-XCO-Rennen. Als bestes Team wurde wie im Vorjahr der Bahn-Vierer ausgezeichnet.

Video «Rad: Flandern-Rundfahrt» abspielen

Cancellaras Triumph an der Flandern-Rundfahrt

5:02 min, aus sportpanorama vom 6.4.2014