Cancellara und Schär ohne Medaille

Michael Schär und Fabian Cancellara sind zum Auftakt der WM in Florenz knapp an den Medaillen vorbeigefahren. Im Teamzeitfahren belegten BMC (mit Schär) und Radioshack (Cancellara) die Ränge 4 und 5.

Video «Rad: WM-Teamzeitfahren» abspielen

Rad: WM-Teamzeitfahren

1:57 min, vom 22.9.2013
Zusatzinhalt überspringen

Elmigers WM-Form stimmt

Martin Elmiger befindet sich in guter Form im Hinblick auf das WM-Strassen-Rennen in Florenz am kommenden Sonntag. Der 34-jährige Innerschweizer in Diensten des IAM-Teams schloss die Grossbritannien-Rundfahrt im 2. Rang hinter dem britischen Lokalmatador Bradley Wiggins ab.

BMC verpasste die Bronzemedaille im Rennen über 57 km um 40 Sekunden. Von den 5 Schweizern, die bei der US-Equipe unter Vertrag stehen, war einzig Michael Schär am Start.

Fabian Cancellara kam mit der luxemburgischen Radioshack-Leopard-Equipe auf Platz 5, weitere 15 Sekunden zurück.

81 Hundertstel entscheiden

Hauchdünn war die Entscheidung um Gold und Silber: Das belgische Omega-Pharma-Quickstep-Team mit dem deutschen Leader Tony Martin verteidigte den Titel, 81 Hundertstel vor der australischen Orica-Greenedge-Mannschaft. Bronze holte das britische Sky-Team.