Zum Inhalt springen

Header

Video
Dieses Duo entfernt Penis-Malereien auf der Strasse
Aus Sport-Clip vom 24.07.2019.
abspielen
Inhalt

Die Übermaler der Tour Das Duo, das aus «besten Stücken» Eulen macht

An der Tour de France ist der Asphalt mit den Namen der Fahrer übersät. Doch es gibt auch anstössige Zeichnungen.

Patrick und Martial sind schon längst wieder weg, wenn der Tour-Tross über den Asphalt flitzt. Das Duo fährt während 3 Wochen den Fahrern voraus und beseitigt unanständige Zeichnungen von der Strasse.

Während die Namen der Topstars oder Anfeuerungssprüche in Ordnung sind, werden Bilder von Geschlechtsteilen übermalt. Dabei dürfen Patrick und Martial ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Mit Augen, Füssen oder Antennen wird so aus einem männlichen Geschlechtsorgan schnell einmal ein Fabeltier.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Meier  (Epikur)
    Interessant an diesem Artikel ist die Tatsache, dass dies offenbar ein so grosses Problem darstellt, dass die Tour extra 2 Leute dafür anstellt, um sich darum zu kümmern.:D
  • Kommentar von Jens Stadel  (jena)
    Die Veranstalter scheinen keinen Humor zu haben :D
    1. Antwort von Konrad Pfister  (Racoon)
      Sie verstehen das nicht richtig, es ist eine Frage der Gleichberechtigung, wenn es auch Zeichnungen von Vaginas hätte, wäre das ok lol...
    2. Antwort von Karl Müller  (KaMü)
      Was ist an einem auf den Asphalt gemalten Penis humorvoll?
    3. Antwort von Rolf Steinegger  (rolf.steinegger)
      Die Penismaler scheinen keine Scham zu kennen.
    4. Antwort von Peter Zurbuchen  (drpesche)
      Humorvoller kann man auf diese unnötigen Pinseleien eigentlich gar nicht reagieren. Humorlos wäre, sie einfach zu übermalen.