Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Downhill-Weltcup Lenzerheide
Aus Sport-Clip vom 04.09.2021.
abspielen
Inhalt

Downhill-Weltcup Lenzerheide Balanche verpasst das Podest – Nicole zieht davon

Die Schweizer Downhillerin Camille Balanche muss sich beim Heim-Weltcup in Lenzerheide mit Rang 5 begnügen.

Eine knappe Woche nach ihrem Bronze-Gewinn bei der Mountainbike-WM im Val di Sole schaffte es Camille Balanche in Lenzerheide nicht auf das Podest. Die Schweizer Downhillerin klassierte sich bei ihrem Heim-Weltcup auf Rang 5. Ein Fehler im oberen Streckenteil kostete die Neuenburgerin eine bessere Platzierung. Balanches Rückstand auf Position 3 betrug über 2 Sekunden.

Rückschlag im Gesamtklassement

Den Sieg sicherte sich Myriam Nicole aus Frankreich. Die amtierende Weltmeisterin konnte damit auch ihren Vorsprung im Gesamtklassement ausbauen. Vor den letzten zwei Rennen der Saison hat sie alleine die Nase vorne. Nicole und Balanche waren vor dem Wettkampf im Bündnerland gemeinsam an der Spitze gelegen.

Video
Balanche: «Nach diesem Fehler war das Podest weg»
Aus Sport-Clip vom 04.09.2021.
abspielen

Totale französische Dominanz

Auch bei den Männern kommt der Sieger aus Frankreich. Loris Vergier setzte sich knapp 2 Zehntel vor seinem Landsmann Loïc Bruni durch. Thibault Dapréla und Amaury Pierron machten den französischen Vierfachsieg in Lenzerheide perfekt. Bester Schweizer wurde Yannick Bächler auf Rang 30.

SRF zwei, sportlive, 04.09.21, 12:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen