Zum Inhalt springen

Erschöpfung zu gross Froome und Thomas verzichten auf WM-Teilnahme

Die Strassen-WM in Innsbruck vom 22. bis 30. September findet ohne die Sky-Fahrer Chris Froome und Geraint Thomas statt.

Geraint Thomas (links) und Chris Froome.
Legende: Werden an der WM nicht starten Geraint Thomas (links) und Chris Froome. Keystone

Das Team Sky hat entschieden, dass sowohl der vierfache Tour-de-France-Sieger Chris Froome als auch der diesjährige TdF-Gewinner Geraint Thomas keine WM-Rennen in Innsbruck fahren werden.

Dies gab Scott Lancester, Sportdirektor des Sky-Teams, am Mittwoch bekannt. Beide bestreiten derzeit die Grossbritannien-Rundfahrt, die gleichzeitig auch ihr letzter Wettkampf der Saison sein wird.

Keine Reserven mehr

Das Duo sei nach einer harten Saison mit grossen Erfolgen ausgebrannt und derzeit nicht mehr in Hochform, begründete Lancester den Entscheid. Froome hatte im Mai den Giro d'Italia gewonnen, Thomas das Critérium du Dauphiné und im Juli die Tour, bei der Froome Dritter wurde.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.