Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Experiment mit Extremsportler Skibergsteiger Palzer wird Radprofi

Der Deutsche sucht im Alter von 28 Jahren eine neue grosse Herausforderung.

Anton Palzer.
Legende: Sattelt im wahrsten Sinne des Wortes um Anton Palzer. imago images

Anton Palzer, der ab Montag bei der Tour of the Alps für das Team Bora-hansgrohe sein erstes Rennen als Radprofi bestreitet, wagt einen tollkühnen Quereinstieg: Der 28-Jährige, der Vizeweltmeister im Skibergsteigen war, misst sich nun auf 2 Reifen mit den Weltbesten. «Ich bin mega motiviert. Ich rede nicht von Siegen, um Gottes Willen», sagt Palzer: «Ich will Helferrollen übernehmen und mitfahren.»

Bis es zu diesem Experiment kam, brauchte es allerdings etwas Anlauf. Bora-Teamchef Ralph Denk sah 2017 einen ARD-Bericht über Palzers Sieg bei einem Skibergsteiger-Weltcup in China. Über Instagram lud er ihn zu einem Trainingslager ein – doch Palzer bemerkte die Nachricht nicht.

Ich möchte mir nicht in 10 Jahren vorwerfen: Hey, Toni, hättest du das doch probiert.
Autor: Anton Palzer

Erst über den Kontakt mit Bora-Profi Lukas Pöstlberger fanden Denk und der Extremsportler doch noch zusammen. Man einigte sich auf einen Zweijahresvertrag.

«Ich habe im Skibergsteigen viel aufgebaut und jetzt viel aufgegeben für einen Lebenstraum», sagte Palzer. «Aber ich möchte mir nicht in 10 Jahren vorwerfen: ‹Hey, Toni, hättest du das doch probiert.› Wenn man fleissig und mutig ist, kann man alles schaffen.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen