Zum Inhalt springen

Header

Video
Perfekter Karriere-Abschluss für David Graf
Aus Sport-Clip vom 22.08.2021.
abspielen
Inhalt

Im allerletzten BMX-Rennen Kitschiger Karriere-Ausklang: WM-Bronze für Graf

BMX-Racer David Graf beendet seine Karriere auf einem weiteren Höhepunkt: Er holt in den Niederlanden zum Abschluss WM-Bronze.

Der 31-jährige David Graf steht bei den Weltmeisterschaften im niederländischen Papendal zum Ende seiner erfolgreichen Laufbahn als Dritter nochmals auf dem Podest. Der Winterthurer qualifizierte sich in seinem letzten Wettkampf als Aktiver höchst souverän als Laufbester für den Final der Top 8 – und lieferte im Showdown nochmals ab.

Video
Live-Action: Der WM-Final im BMX Racing mit David Graf
Aus Sport-Clip vom 22.08.2021.
abspielen

Gold ging an den einheimischen Favoriten und Olympiasieger Niek Kimmann. Zweiter wurde der Franzose Sylvain André. Der Schweizer Simon Marquart, der zu Beginn den Final noch angeführt hatte, belegte Schlussrang 4.

Neu als Ausbildner tätig

Der WM-Dritte Graf übernimmt nun ab 1. Oktober das Amt des Elite-Nationaltrainers. Bei den Olympischen Sommerspielen noch war die Abschiedsvorstellung nicht nach Wunsch aufgegangen: Graf war kürzlich in Tokio im Halbfinal auf der Strecke geblieben.

Video
WM-Dritter Graf: «So aufzuhören, ist ziemlich nahe an der Perfektion»
Aus Sport-Clip vom 22.08.2021.
abspielen

«Den ganzen Tag kamen die Emotionen zwischendurch immer wieder etwas hoch, weil ich ja schon lange gesagt hatte, dass dies mein letztes Rennen wird. Ich habe mir zudem einigen Druck auferlegt. Ich wollte gewinnen. Dass ich nun mit Bronze aufhören kann, ist aber auch wunderbar», sagte Graf nach dem Rennen.

Bei den Frauen sicherte sich mit der Britin Bethany Shriever ebenfalls die Olympiasiegerin WM-Gold. Zoé Claessens stürzte im Final und kam nicht über Rang 8 hinaus.

SRF zwei, sportpanorama, 22.08.2021, 18:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen