Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Bahrain-Merida kündigt Zeitfahr-Weltmeister Dennis

Rohan Dennis.
Legende: Muss sich ein neues Team suchen Rohan Dennis. imago images

Dennis vor der WM ohne Arbeitgeber

Der Zeitfahr-Weltmeister Rohan Dennis steht ohne Team da. Wie Bahrain-Merida mitteilte, hat der Rennstall von der Arabischen Halbinsel den Vertrag mit dem Australier bereits am 13. September aufgelöst. Um die Vorbereitung auf die WM nicht zu stören, gelangte Bahrain-Merida mit der Meldung erst jetzt an die Öffentlichkeit. Dennis habe sich wegen der Kündigung an den Schlichtungsausschuss des Weltverbandes UCI gewendet. Weitere Angaben machte das Team nicht.

Video
Dennis verteidigt seinen WM-Titel im Zeitfahren
Aus Sport-Clip vom 25.09.2019.
abspielen

BMX: Doppel-Podest für David Graf am Weltcup-Final

BMX-Fahrer David Graf beendete den Gesamt-Weltcup auf dem 3. Rang. Der 29-jährige Winterthurer realisierte im 10. und letzten Saison-Rennen im argentinischen Santiago del Estero einen 2. Rang hinter dem niederländischen Gesamt-Weltcupsieger Niek Kimmann. Für Graf, der 2016 in Rio Olympia-Teilnehmer und 2015 WM-Dritter war, ist der 2. Rang das Topresultat in der laufenden Saison. Und gleichzeitig das 2. Top-3-Abschneiden am diesjährigen Weltcup sowie das 4. Podest insgesamt auf dieser Stufe.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.