Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Froome wieder bei der Tour dabei – Van Garderen hört auf

Chris Froome.
Legende: Gibt sein Tour-Comeback Chris Froome. imago images

Froome kehrt an die Tour de France zurück

Chris Froome wird nach zwei Jahren Abwesenheit wieder bei der Tour de France starten. Das Team Israel Start-Up Nation nominierte den vierfachen Gesamtsieger für die Frankreich-Rundfahrt. Froome war im Juni 2019 bei einer Streckenbesichtigung beim Critérium du Dauphiné schwer verunglückt und hatte mit mehreren Brüchen einige Wochen im Krankenhaus gelegen. Seit seiner Genesung ist der Brite auf Formsuche. Für Israel Start-Up Nation fährt er seit diesem Jahr. Das Tour-Team wird vom Kanadier Michael Woods angeführt.

Van Garderen hat genug

Tejay van Garderen beendet im Alter von 32 Jahren seine Karriere. Van Garderen wurde einst als zukünftiger Grand-Tour-Sieger gehandelt, nachdem er 2012 die Tour de France als bester Nachwuchsfahrer auf dem 5. Rang beendet hatte. Der Sprung aufs Gesamt-Podest blieb indes aus. 2016 gewann der langjährige BMC-Profi und Ex-Teamkollege von Stefan Küng am Fusse des Rettenbach-Gletschers in Sölden die Königsetappe der 80. Tour de Suisse und ein Jahr darauf ein Teilstück am Giro d'Italia. 2014 holte van Garderen ausserdem WM-Gold im Mannschaftszeitfahren.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen