Zum Inhalt springen

Header

Video
Für Bernal heisst es: Giro statt Tour de France
Aus Sport-Clip vom 04.02.2021.
abspielen
Inhalt

News aus dem Radsport Keine Tour de France für Bernal

Ineos setzt auf Thomas, Carapaz und Hart

Das britische Radsport-Team Ineos setzt bei der Tour de France (26. Juni bis 18. Juli) auf Geraint Thomas, Richard Carapaz und den letztjährigen Giro-Sieger Tao Geoghegan Hart. Egan Bernal, Tour-Sieger 2019, muss hingegen mit dem Giro d'Italia vorliebnehmen. An der Vuelta in Spanien soll die Neuverpflichtung Adam Yates das Team anführen. Bei der Tour de France hat Ineos etwas gutzumachen. Nachdem das früher unter dem Namen Sky fahrende Team zuletzt sieben von acht Ausgaben der «Grande Boucle» gewonnen hatte, blieb es im letzten Jahr erfolglos.

Video
Archiv: Pogacar feiert Tour-Sieg 2020
Aus Sport-Clip vom 20.09.2020.
abspielen

Giro-Start in Turin

Die Organisatoren des Giro d'Italia gaben am Donnerstag bekannt, dass die 104. Auflage der Traditions-Rundfahrt in Turin beginnt. Am 8. Mai steht im Piemont ein Einzelzeitfahren über 9 Kilometer auf dem Programm. Ursprünglich war der Giro-Start auf Sizilien geplant gewesen. Die Mittelmeer-Insel war aber bereits im vergangenen Herbst eingesprungen, als die wegen der Corona-Pandemie verschobene Rundfahrt nicht wie geplant in Budapest beginnen konnte. Enden wird die Italien-Rundfahrt am 30. Mai traditionell in Mailand.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen