Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Pause für Quintana nach Kollision mit Auto

Nairo Quintana beim Radfahren.
Legende: Nur eine kurze Pause Nairo Quintanas Kollision mit einem Auto ging glimpflich aus. Keystone

Quintana muss 2 Wochen aussetzen

Nairo Quintana ist beim Training in seiner Heimat Kolumbien mit einem Auto kollidiert und hat sich dabei verletzt. «Zum Glück hat er keinen Bruch, aber einen Polytraumatismus im rechten Knie», hiess es in einer Erklärung, auf die sich lokale Medien am Freitagabend beriefen. Der untersuchende Arzt habe dem Fahrer des französischen Teams Arkea-Samsic zwei Wochen Pause verordnet. In einem Video zeigte Quintana zudem seinen blutigen Ellenbogen. Auch habe der 30-jährige Giro- und Vuelta-Gewinner einen Schlag gegen den linken Oberschenkel bekommen.

Video
Aus dem Archiv: Quintana gewinnt 2019 die 1. Alpenetappe der TdF
Aus Sport-Clip vom 25.07.2019.
abspielen

Tragischer Tod von belgischem Jungtalent

Der 20-jährige Niels De Vriendt ist am Samstag beim Auftakt der belgischen Radsaison nach der Corona-Pause an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Laut übereinstimmenden Medienberichten stürzte der Amateur in der Anfangsphase des Rennens Wortegem-Petegem, an dem auch einige Profis teilnahmen, wegen des Herzinfarkts. Er konnte trotz Wiederbelebungsversuchen nicht gerettet werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen