Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Pellaud verletzt sich wegen defekter Bremse

Simon Pellaud.
Legende: Hatte Glück im Unglück Simon Pellaud. imago images

Pellaud verletzt sich bei Sturz in Italien

Der Schweizer Strassenprofi Simon Pellaud hatte bei einem schweren Sturz viel Glück. Der 27-jährige Unterwalliser kam am Dienstag im Eintagesrennen Giro dell'Emilia um Bologna in einer Abfahrt zu Fall, weil seine Bremse defekt war. Dabei schlug er sich zwei Zähne aus, dazu musste sein Gesicht mit neun Stichen genäht werden. Knochenbrüche zog sich der Kletterspezialist aus dem italienischen Pro Continental Team Androni Giocattoli aber keine zu.

Rad: Keine Titelverteidigung für Viviani

Das EM-Strassenrennen in Plouay wird ohne Titelverteidiger Elia Viviani über die Bühne gehen. Der Sprintspezialist aus Italien erhielt von seiner Equipe Cofidis keine Freigabe für die in der nächsten Woche stattfindenden Titelkämpfe in Frankreich.

Video
Archiv: Viviani gewinnt EM-Strassenrennen 2019
Aus sportpanorama vom 11.08.2019.
abspielen

Neoprofi Suter führt Tour du Limousin an

Joel Suter hat seinen ersten Sieg als Strassenprofi nur knapp verpasst. Der 21-jährige Berner Oberländer belegte in der 2. Etappe der Tour du Limousin (dritthöchste Kategorie) den 2. Platz. Suter musste sich im Sprint einer kleinen Gruppe nur Fernando Gaviria geschlagen geben. Dank dem Exploit eroberte Suter die Führung im Gesamtklassement.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen