Zum Inhalt springen

Header

Video
Pogacar fährt allen davon
Aus sportflash vom 23.02.2021.
abspielen
Inhalt

News aus dem Radsport Pogacar auch in den Bergen der Schnellste

Pogacar baut seinen Vorsprung aus

Tadej Pogacar, der Sieger der letzten Tour de France, hat in den Vereinigten Arabischen Emiraten die 3. Etappe der UAE Tour für sich entschieden. Nur der Brite Adam Yates konnte auf dem gut 12 Kilometer langen Schlussanstieg an der Grenze zu Oman mit dem Slowenen mithalten. Als Bester der kleinen Verfolgergruppe kam der Kolumbianer Sergio Higuita mit 48 Sekunden Rückstand auf das Duo auf dem 1240 Meter hohen Berg Jebel Hafeet an. Mathias Frank büsste als stärkster Schweizer 2:32 Minuten ein. Im Gesamtklassement führt Pogacar nun mit 43 Sekunden Vorsprung auf Yates.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Der Junge ist bereits wieder auf top Niveau, unglaublich, diese Form wird er wohl bis Ende Saison halten, erinnert mich an Bolshunow, gewisse Paralellen, beide noch sehr jung und in Sportarten dominant, indenen du auch Erfahrung ind Zeit brauchst, beide konstate Leistungen ohne Einbrüche...wohl den gleichen Arzt oder die gleichen Gene. Solche Leistungen über Monate sind nur mit norm. Training und ohne ,,Hilfsmittel,, normslerweise nicht möglich,ausser man ist Superman.