Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

News aus dem Radsport Quintana und Carapaz wechseln das Team

Nairo Quintana.
Legende: Wechselt die Fronten Nairo Quintana. imago images

Quintana von Movistar zu Arkea-Samsic

Der Kolumbianer Nairo Quintana wird nach dieser Saison einen neuen Arbeitgeber haben. Der aktuelle Leader der Vuelta wechselt mit einem für drei Jahre gültigen Vertrag von der spanischen Equipe Movistar zur französischen Mannschaft Arkea-Samsic. Bei seinem zukünftigen Team wird sich Quintana die Rolle des Captains mit dem Franzosen Warren Barguil teilen.

Carapaz stösst neu zu Ineos

Richard Carapaz, der diesjährige Giro-Sieger aus Ecuador, verlässt Movistar. Der 26-jährige Ecuadorianer unterschreibt bei Ineos, der Equipe um die Tour-Sieger Egan Bernal, Geraint Thomas und Chris Froome, einen Dreijahresvertrag.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Mathis Schlegel  (Jona)
    Thema Carapaz:
    Ich schätze Carapaz sehr. Aber zu einem Team wechseln mit drei Top-Fahrern?
    Vielleicht geht im Team Ineos etwas vor von dem wir nichts wissen!
    Vielleicht verlässt einer der Drei das Team oder Froome ist auch nächstes Jahr noch nicht fit genug.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen