Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Schmid bei Coppi- und Bartali-Woche als Leader abgelöst

Mauro Schmid.
Legende: Muss die Gesamtführung abgeben Mauro Schmid. Imago/Sirotti

Schmid nicht mehr Gesamtführender

Mauro Schmid vom Team Quick-Step hat in der zweiten Etappe der Coppi- und Bartali-Woche an der italienischen Adriaküste nach Longiano sein Leadertrikot nicht verteidigen können. Der Zürcher, der letztes Jahr beim Giro d'Italia eine Etappe gewonnen hatte, fiel früh zurück und verlor viereinhalb Minuten auf die Besten, unter denen sich auch Marc Hirschi (7.) einreihte. Der Tagessieg ging an den Briten Ethan Hayter.

Video
Archiv: Schmid gewinnt Giro-Etappe
Aus Sport-Clip vom 19.05.2021.
abspielen. Laufzeit 57 Sekunden.

Merlier sprintet in De Panne zum Sieg

Tim Merlier hat bei der 46. Auflage des belgischen Eintagesrennens Brügge - De Panne den Sieg geholt. Der Belgier setzte sich nach 207,9 Kilometern nach einem Zielfoto-Entscheid vor dem Niederländer Dylan Groenewegen und Nacer Bouhanni aus Frankreich im Sprint durch.

O'Connor erneut nicht zu schlagen

Der Australier Ben O'Connor hat die 3. Etappe der 101. Katalonien-Rundfahrt gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Alle bisherigen Etappensiege in Spanien gingen damit an einen Australier. Zweiter wurde Lokalmatador Juan Ayuso vor dem Kolumbianer Nairo Quintana. In der gleichen Reihenfolge führen die drei Tagesbesten nun auch die Gesamtwertung an.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen