Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Tony Martin verzichtet auf Olympia

Tony Martin.
Legende: Reist 2020 nicht nach Tokio Tony Martin. imago images

Zeitfahrer Tony Martin nicht bei Tokio 2020

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin wird im kommenden Jahr nicht bei den Olympischen Spielen in Tokio an den Start gehen. «Ich werde Olympia weglassen, um mich hundert Prozent auf die WM vorzubereiten, die mir doch mehr entgegenkommt», begründete der Deutsche seinen Entscheid. Tokio wären Martins 3. Sommerspiele gewesen. Der 34-Jährige hat sich für das nächste Jahr ein groses Ziel auf die Fahne geschrieben: Bei der WM in Aigle und Martigny will er im Kampf gegen die Uhr sein 5. Gold gewinnen.

Video
Aus dem Archiv: Martin wird zum 4. Mal Weltmeister im Zeitfahren
Aus sportlive vom 12.10.2016.
abspielen