Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Tour de Suisse gastiert am Rheinfall

Die 2. Tour-de-Suisse-Etappe beginnt am grössten Wasserfall Europas (hier ein Bild aus 2011).
Legende: Spektakulärer Startort Die 2. Tour-de-Suisse-Etappe beginnt am grössten Wasserfall Europas (hier ein Bild aus 2011). imago images

Alle TdS-Etappenorte stehen fest

Die diesjährige Tour de Suisse gastiert in Neuhausen am Rheinfall. Wie die Veranstalter bekanntgaben, ist die Gemeinde im Kanton Schaffhausen am 8. Juni Startort der 2. Etappe, die in Lachen am Zürichsee zu Ende geht. Knapp sechs Monate vor dem Start der 84. Tour de Suisse stehen damit alle Etappenorte fest.

Der Auftakt erfolgt am 7. Juni in Frauenfeld. Vom Thurgau aus geht es via Neuhausen und Lachen durch das Mittelland in die Westschweiz und schliesslich übers Wallis in die Gotthard-Region, wo am Final-Wochenende ein Bergzeitfahren von Disentis/Sedrun nach Andermatt und ein «Alpencircuit» über Furka-, Grimsel- und Sustenpass im Programm stehen.

Ineos and TdF mit Bernal und Thomas

Der britische Radrennstall Ineos startet mit der Doppelspitze Egan Bernal und Geraint Thomas zur Tour de France 2020. Das kündigte Teamchef Dave Brailsford an. Im Vorjahr hatte der Kolumbianer Bernal, zuvor auch Gewinner der Tour de Suisse, die Frankreich-Rundfahrt vor Thomas (Sieger 2018) gewonnen.

Nebst dem Duo könnte mit Chris Froome auch der dritte Topstar noch antreten. Der vierfache Gesamtsieger der Tour arbeitet derzeit an seinem Comeback.

Video
Aus dem Archiv: Egan Bernal gewinnt die TdS 2019
Aus sportaktuell vom 23.06.2019.
abspielen

sda/mir/jaw

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen