Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport UAE Team Emirates als erste Rad-Equipe geimpft

Die Fahrer vom UAE Team Emirates.
Legende: Wurden gepikst Die Fahrer vom UAE Team Emirates. Keystone

Impf-Aktion bei UAE Team Emirates

Als wohl erste Profimannschaft hat sich das gesamte World-Tour-Team UAE Emirates gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Fahrer um Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar sowie Betreuer erhielten in Abu Dhabi den vom chinesischen Staatskonzern Sinopharm entwickelten und in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zugelassenen Impfstoff gespritzt, wie das Team auf der Homepage bekannt gab.

Video
Archiv: Pogacar gewinnt die Tour de France 2020
Aus Sport-Clip vom 20.09.2020.
abspielen

Schweizer Radteam aufgelöst

Das Schweizer Radteam Akros Excelsior Thömus gibt es ab sofort nicht mehr. Die Mannschaft, die als Continental Team auf dritthöchster Stufe gefahren ist, hat sich per Anfang 2021 zurückgezogen. Fast ein Jahrzehnt – früher unter dem Namen Team Roth – bildete die CYC Swiss GmbH Schweizer Radsport-Talente aus. Unter anderen standen in der Vergangenheit Marc Hirschi und Stefan Bissegger bei der Equipe aus Gerlafingen unter Vertrag. Nach dem Rückzug von Akros Excelsior Thömus gibt es in diesem Jahr zwei Schweizer Radteams mit einer UCI-Lizenz (beide als Continental Team): die Swiss Racing Academy und die neu gegründete Equipe Nippo-Provence-PTS Conti.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen