Zum Inhalt springen
Inhalt

Rad Rad-News: Trentin gewinnt «Hochsicherheits-Etappe» an der Vuelta

Der Italiener Matteo Trentin (Quickstep) hat die 4. Etappe der Vuelta mit Zielort in Tarragona im Massensprint für sich entschieden. Und: Das Schweizer Aufgebot für die Strassen-WM in Norwegen steht.

Matteo Trentin.
Legende: Sprintsieger in der Hitze Spaniens Matteo Trentin. Imago

Matteo Trentin setzte sich auf dem 4. Teilstück nach 193 km vor dem Spanier Juan José Lobato und dem Belgier Tom van Asbroeck durch. Im Gesamtklassement behauptete Chris Froome seine Leaderposition. Die Etappe hatte wegen der Nähe zu Cambrils, wo am Freitag ein Anschlag verübt worden war, unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden.

Swiss Cycling hat am Dienstag das Aufgebot für die WM im norwegischen Bergen bekanntgegeben. Das Strassenrennen werden Michael Albasini, Silvan Dillier, Stefan Küng, Fabian Lienhard, Gregory Rast und Michael Schär bestreiten. Der Thurgauer Küng wird zudem im Zeitfahren an den Start gehen, für welches auch Reto Hollenstein vorgesehen ist. Beim Strassenrennen der Frauen setzt der Verband auf Schweizermeisterin Nicole Hanselmann und Linda Indergand. Marlen Reusser tritt im Kampf gegen die Uhr an.