Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Weltcup-Rennen in Albstadt
Aus sportpanorama vom 22.05.2016.
abspielen
Inhalt

Rad Schurter doppelt in Albstadt nach

Zweiter Sieg im zweiten Rennen: Mountainbiker Nino Schurter präsentiert sich in der Olympia-Saison in Hochform. Bei den Frauen springt Alessandra Keller für Jolanda Neff in die Bresche.

Nach einem knapp eineinhalbstündigen Zweikampf gegen Erzrivale Julien Absalon entschied Nino Schurter das packende Kopf-an-Kopf-Rennen für sich. Das Duo hatte sich früh vom Rest des Feldes abgesetzt, im Sprint hatte der Schweizer die Nase aber ganz knapp vorne.

Schurter bejubelte in Baden-Württemberg damit im 2. Rennen der Olympia-Saison den 2. Sieg. Der 30-Jährige hatte bereits beim Auftakt in Australien gewonnen. Insgesamt ist es der 19. Weltcup-Triumph des Bündners.

Zweitbester Schweizer war Lars Forster auf Rang 5. Mit Fabian Giger (7.) und Reto Indergand (10.) fuhren 2 weitere Schweizer in die Top 10.

Frauen: Keller statt Nef

Bei den Frauen realisierte die 20-jährige Nidwaldnerin Alessandra Keller mit Platz 6 ihr bisher bestes Resultat im Weltcup. Jolanda Neff, vor 2 Wochen überlegene Europameisterin in Schweden, sagte ihren Start wegen eines viralen Infekts kurzfristig ab. Den Sieg sicherte sich die überlegene Dänin Annika Langvad.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.